RRK Intern

1. Kleinbootüberprüfung in Essen

25.04.2018

Kleinbootüberprüfung am Baldeneysee in Essen - das neue Boot zahlte sich aus! 

 Am Freitag den 20.4. teilte sich die Trainingsgruppe des RRK auf, wobei die eine Hälfte zur Kleinbootüberprüfung an den Baldeneysee in Essen fuhr und die andere nach Mannheim

Für Maria Magdalena Fischer und Mira Moch ging es zur ersten Regatta der Saison, bei der sie im Juniorinnen-Zweier ohne an den Start gingen. In einem Meldefeld von insgesamt 25 Booten gelang es ihnen, im Vorlauf den 3. Platz und somit die Teilnahme im Halbfinale der besten zwölf Boote zu sichern. Im Halbfinale sammelten sie wichtige Rennerfahrung, die nach langem Verletzungsausfall dringend notwendig war. Am Sonntag sicherten sie sich dann einen zufriedenstellenden 3. Platz im B-Finale, also einen insgesamt 9. Platz unter der deutschlandweiten Konkurrenz. Dadurch erruderten sie sich auch die Chance, gemeinsam mit einem weiteren Zweier aus dem Südteam einen Vierer ohne zu bilden. Diese Chance nutzten sie sogleich und gingen am Sonntag noch ein viertes Mal für dieses Wochenende auf die Strecke von 2000 m. Da diese Kombination zuvor noch nie gerudert wurde, war das Rennen noch ein wenig chaotisch; es besteht also noch Potenzial nach oben. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen aus Rheinfelden-Baden sicherten sich Mira und Maria einen soliden vierten Platz.

Text: Mira Moch, Fotos: N.N.

 

Kontakt

Du hast Fragen zu unseren News oder generellen Pressethemen? Ich helfe dir gerne weiter:

Dr. Rudolf F. Dietze
Presse
presse@dont-want-spamregensburger-ruderklub.de