RRK Intern

Die zweite Bootstaufe des Jahres

04.06.2022

Als Sigrid Merl zu Hause beklagte, daß kein geeignetes Boot für ihre Größe und Gewichtsklasse im Klub vorhanden sei, sagte ihr Mann. „Dann kaufst halt ein’s!“ Und so geschah es. Heute konnte der weiße Schellenbacher Renn-Einer im Beisein zahlreicher Klubmitglieder auf den Namen „Merlin“ getauft werden, worauf Sigi selbst zur ein Kilometer langen Jungfernfahrt aufbrach und unter dem Beifall der geduldig ausharrenden Mitglieder auch sicher wieder anlandete.

 

Sigrid Merl, die dem Regensburger Ruder-Klub seit 1991 angehört, hat sich in mancherlei „Ämtern“ engagiert und bewährt und sorgt vor allem für das leibliche Wohl der Klubmitglieder.

Vor einigen Jahren errang sie den Titel der Oberpfalzmeisterin im Einer, wenn auch nicht durch die gefahrene Geschwindigkeit, sondern durch die Ungeschicklichkeit der Konkurrentin, die schon beim Start „baden ging“.

Das neue Boot, das auch anderen Klubmitgliedern zur Verfügung steht, gibt Sigi nun die Gelegenheit, ihre Kompetenz im Einerrudern zu steigern und zu verfeinern, so daß sie ihren Titel wohl bald auch gegen echte Konkurrenz wird verteidigen können. Auch wenn ihr Boot Merlin heißt, sollte das keine Zauberei sein.

Text und Fotos: R. F. Dietze

 

 

Kontakt

Du hast Fragen zu unseren News oder generellen Pressethemen? Ich helfe dir gerne weiter:

Dr. Rudolf F. Dietze
Presse
presse@dont-want-spamregensburger-ruderklub.de