RRK Intern

Mira Moch vom Regensburger Ruder-Klub gewinnt mit ihrer Zweier-Partnerin Charlotte von Bockelmann die Frühjahrslangstrecke in Leipzig

01.04.2019

Am Wochenende des 30.-31.3. fand in Leipzig die Frühjahrslangstrecke ( 6 km) des Deutschen Ruderverbands statt, bei der Mira Moch vom Regensburger Ruder-Klub von 1890 e. V. (RRK) und ihre Zweier ohne-Partnerin Charlotte von Bockelmann vom Münchener Ruder-Club starteten. Zunächst hatten sie am Samstag einen 2000 m Ergometertest zu absolvieren, bei dem es darum ging, das physische Können der U23-Riemerinnen einzuordnen. Da Mira und Charlotte bekannterweise nicht die stärksten auf dem Ergometer sind, reichte es – trotz Saisonbestleistung – nur für Plätze im Mittelfeld. Am Nachmittag ging es dann nochmal auf den Saale-Leipzig-Kanal, auf dem am Sonntag die sechs Kilometer Langstrecke stattfinden sollte. Nach einer kurzen Nacht – bedingt durch die Zeitumstellung und frühes Aufstehen - ging es dann bereits um 9:00 Uhr los. Im Minutenabstand starteten die Riemenzweier; Mira und Charlotte waren als sechste dran. Als dann ihr Startkommando ertönte, spurteten sie los und versuchten, schnell in ihren Rhythmus hineinzukommen. Bereits auf den ersten 2000 m fuhren sie immer näher an das vor ihnen gestartete Boot aus Potsdam heran. Auch auf der zweiten Streckenhälfte konnten sie durch eine hohe Schlagzahl und saubere Rudertechnik überzeugen. Nach dem Endspurt und dem Überqueren der Ziellinie begann das Warten auf die Ergebnisse. Beide waren zufrieden mit ihrer Leistung, doch mit diesem Ergebnis hätten sie nicht gerechnet. Gegen die starke bundesweite Konkurrenz gelang ihnen tatsächlich der Sieg mit einer guten halben Minute Vorsprung  vor den Zweitplatzierten. Das hatte nun wirklich keiner erwartet und dementsprechend groß war die Freude. Nun gilt es nochmal, viele Kilometer im Zweier ohne zu rudern, um dieses Ergebnis bei der Deutschen Kleinbootmeisterschaft in zwei Wochen zu unterstreichen.  

Text: Mira Moch

 

Mira Moch (rechts auf Platz 1) mit ihrer Partnerin Charlotte von Bockelmann nach ihrem Sieg bei der Langstrecke in Leipzig. Foto: Kaspar Virnekäs

Kontakt

Du hast Fragen zu unseren News oder generellen Pressethemen? Ich helfe dir gerne weiter:

Dr. Rudolf F. Dietze
Presse
presse@dont-want-spamregensburger-ruderklub.de